Wer wird Meister­singer 2018

Der Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg“ richtet sich an Sängerinnen und Sänger, die bereits berufliche Erfahrungen gemacht haben oder an einer Musikhochschule immatrikuliert sind.

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2016 findet im Sommer 2018 zum zweiten Mal der internationale Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg“ statt. Der junge Wettbewerb hat bereits bei der ersten Austragung für großes Aufsehen gesorgt. So bewarben sich weltweit über 500 Sänger*innen um die Teilnahme. Knapp die Hälfte von ihnen wurde in internationalen Vorrunden in Toronto, Moskau, Stockholm, Paris, Hamburg und Nürnberg live angehört. Die 80 Besten wurden anschließend nach Nürnberg zum eigentlichen Wettbewerb eingeladen, um dort vor der hochkarätig besetzten Jury und einem begeisterten Publikum um die Preise wett zu eifern.

Der ausschließlich durch Mäzene, Sponsor*innen und Unterstützer*innen getragene Wettbewerb ist international ausgerichtet und schließt mit der zweiten Fokussierung auf das Deutsche Fach eine Lücke in der Wettbewerbslandschaft. Die Zusammensetzung der Fachjury unter der Leitung des berühmten Wagnertenors Prof. Siegfried Jerusalem garantiert die Qualität des Wettbewerbs.

 Das festliche Finale mit der Preisverleihung findet im Opernhaus statt und ist öffentlich. Es spielt die Staatsphilharmonie Nürnberg unter der Stabführung von Generalmusikdirektor Marcus Bosch. Und zum krönenden Abschluss gibt es am 26. Juli 2018 auf dem Hauptmarkt, im Herzen der Meistersingerstadt, in Kooperation mit dem Kulturreferat der Stadt Nürnberg, ein kostenloses Open-Air-Konzert mit allen Preisträger*innen und der Staatsphilharmonie Nürnberg. „Diese Veranstaltung ist ein Gewinn für alle Seiten. Auf künstlerisch hohem Niveau kann Nürnberg mit seinem „Meistersinger“-Image punkten. Der Wettbewerb unterstreicht zudem die Leistungsfähigkeit und Flexibilität der Staatsphilharmonie und des Opernhauses überhaupt. Und er rückt einmal mehr die Funktion der Stadt als kulturelles Oberzentrum in den Fokus.“ (Nürnberger Nachrichten)


Eine Rückschau auf den Wettbewerb 2016.

Finalisten
Impressionen des Finales 2016

Schirmherr

Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg

Die Jury

Unter dem Präsidenten der Jury Prof. Siegfried Jerusalem konnte für den Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg 2018“ eine hochkarätige internationale Jury gewonnen werden.

Präsident der Jury

Ehrenintendant der Opéra National du Rhin Straßburg, Casting Consultant

Artistic Director of the Young Artists Program, Bolshoi Theatre, Moskau

Generaldirektor am Teatro Comunale di Bologna

Generalintendant Deutsche Oper am Rhein

Vorsitzender Richard-Wagner-Verband Nürnberg

Präsident Warner Classics

Opernmanagerin / Urenkelin von Richard Wagner

Intendant der Oper Dortmund

Staatsintendant Staatstheater Nürnberg

Die Preise

Allgemeines Fach:

1. Preis: 10.000 EUR Stadt Nürnberg
2. Preis: 6.000 EUR GfK
3. Preis: 4.000 EUR Privater Preisstifter

Deutsches Fach:

1. Preis: 10.000 EUR Damenclub zur Förderung der Oper Nürnberg e. V.
2. Preis: 6.000 EUR Marcel und Marco Megerle
3. Preis: 4.000 EUR KPMG Bayerische Treuhandgesellschaft

Sonderpreis der „Freunde der Staatsoper Nürnberg e.V.“

Preis des „Richard-Wagner-Verbands Nürnberg“

Publikumspreis

Nachwuchsförderpreis

Internationale Vorauswahlen

Die internationalen Vorauswahlen zum Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg“ 2018 finden an ausgewählten Standorten in Nordamerika und Europa zwischen Februar und April 2018 statt. Geplant sind aktuell Vorauswahlen in:

Paris: 13./14. Februar 2018

Hamburg: 21./22. Februar 2018

Toronto: 08./09. März 2018

Nürnberg: 22./23./24. März 2018

Moskau: 27. März 2018

Stockholm: 19./20. April 2018

Bologna: 23./24. April 2018

Royal Swedish Opera, Stockholm
Royal Swedish Opera

Stockholm

Canadian Opera Company, Toronto
Canadian Opera Company

Toronto

Moskauer Stanislavski und Nemirovich-Danchenko Musiktheater
Moskauer Stanislavski und Nemirovich-Danchenko Musiktheater

Moskau

Laeiszhalle, Hamburg
Laeiszhalle

Hamburg

Théâtre des Champs-Elysées, Paris
Théâtre des Champs-Elysées

Paris

Teatro Comunale di Bologna
Teatro Comunale di Bologna

Bologna