Wer wird Meister­singer 2016

Der Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg“ richtet sich an Sängerinnen und Sänger, die bereits berufliche Erfahrungen gemacht haben oder an einer Musikhochschule immatrikuliert sind.

Finalisten
Impressionen des Finales

Das Magazin mit allen Informationen über den Wettbewerb, die Jury und natürlich allen Kandidaten des Gesangswettbewerb DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG 2016!

Schirmherr

Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg

Die Jury

Unter dem Präsidenten der Jury Prof. Siegfried Jerusalem konnte für den Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg 2016“ eine hochkarätige internationale Jury gewonnen werden.

Präsident der Jury

Intendant der Opéra national du Rhin, Strasbourg

General Manager of Royal Swedish Opera, Stockholm

Artistic Director of the Young Artists Program, Bolshoi Theatre, Moskau

General Director Canadian Opera Company, Toronto

Generalintendant Deutsche Oper am Rhein

Vorsitzender Richard-Wagner-Verband Nürnberg

Präsident Warner Classics

Opernmanagerin / Urenkelin von Richard Wagner

Künstlerischer Leiter am Teatro La Fenice

Staatsintendant Staatstheater Nürnberg

Die Preise

Allgemeines Fach:

1. Preis: 10.000 EUR Stadt Nürnberg
2. Preis: 6.000 EUR GfK
3. Preis: 4.000 EUR Privater Preisstifter

Deutsches Fach:

1. Preis: 10.000 EUR Gerhard und Caroline Wöhrl
2. Preis: 6.000 EUR Marcel und Marco Megerle
3. Preis: 4.000 EUR KPMG Bayerische Treuhandgesellschaft

Sonderpreis der „Freunde der Staatsoper Nürnberg e.V.“

Nachwuchsförderpreis der „Fürst Unternehmensgruppe“

Preis des „Richard-Wagner-Verbands Nürnberg“

Publikumspreis

Internationale Vorauswahlen

Die internationalen Vorauswahlen zum Gesangswettbewerb „Die
Meistersinger von Nürnberg“ 2016 finden an ausgewählten Standorten in Nordamerika, Asien und Europa zwischen Februar und April 2016 statt. Geplant sind aktuell Vorauswahlen in:

Stockholm (3. Februar 2016)

Paris (1. und 2. März 2016)

Moskau (9. und 10. März 2016)

Shenzhen (16. März 2016)

Hamburg (29. und 30. März 2016)

São Paulo (4. und 5. April 2016)

Toronto (7. und 8. April 2016)

Nürnberg (9. und 10. Mai 2016)

(Diese Termine unterliegen möglicherweise kurzfristigen Änderungen.)

Royal Swedish Opera, Stockholm
Royal Swedish Opera

Stockholm

Canadian Opera Company, Toronto
Canadian Opera Company

Toronto

P.-I.-Tschaikowski-Konservatorium, Moskau
P.-I.-Tschaikowski-Konservatorium

Moskau

Laeiszhalle, Hamburg
Laeiszhalle

Hamburg

Théatre des Champs Elysées, Paris
Théatre des Champs Elysées

Paris

Theatro Municipal de São Paulo
Theatro Municipal de São Paulo

São Paulo

Hamburgische Staatsoper
Hamburgische Staatsoper